Schnittpunktmensch
ist Teil des ganzen Logos unseres Clubs

Jetzt bewegen Sie sich in einem offenen Raum,
wie dies die AGORA = Marktplatz als Geburtsstätte der griechischen Polis war.
Wir verbinden mit ‚JA’GORA – Im Schnittpunkt der Mensch‘
das umfassende JA zum Wagnis Menschsein.

Es leitet uns die Tatsache, dass wir Menschen
im einzigen rechten 90°-Winkel aufgerichtet im Leben stehen
und uns unseres Sterbens bewusst sind.
Das Aufgerichtetsein zwischen Himmel und Erde
versichert uns des Glanzes unseres Menschseins.

Dies trotz all dessen, dass wir im alltäglichen Leben scheitern,
darniederliegen, straucheln, verzweifeln,
irregehen, umkehren, niedergeschlagen,
oder über alle Maßen beglückt sind ….

Sehen Sie sich dieses Bild an:

Diese Frau (es könnte genauso ein Mann sein)
steht im rechten Winkel, aufrecht und in ihrer Kraft.
Und sie steht im Freien, ihr Blick ist in das Weite gerichtet –
ihre Arme sind frei zum Handeln.
Und nicht zuletzt um das ganze Leben zu umarmen.

In einer so offenen Haltung kann
die Entdeckung des Anderen / Fremden / Neuen beginnen;
ein Sich-Mitteilen dank unserer Sprachfähigkeit;
ein Ausgerichtetsein auf Horizonte;
ein Befreitsein von versklavendem Müssen.

Möchten Sie innovatiV mitwirken?

So nehmen Sie entschlossen das derzeitige Projekt wahr:
‚Dialog – Begegnung Mensch mit Mensch‘